Ägyptologie

Ägyptische Mumien

Warum mumifizierten die Alten Ägypter die Verstorbenen?

Wie wurde ein Mensch nach seinem Tod mumifiziert und wie wurde er bestattet?

Sargdeckel der Tahaj (in der Ausstellung zu besichtigen).

Keine andere Kultur hat so viele Mumien hervorgebracht wie die des Alten Ägypten. Ursprünglich wurde die Bezeichnung „Mumie“ auch nur für diejenigen konservierten Körper verwendet, die aus Ägypten stammten.

Der Grossteil Ägyptens ist Wüste, Leben ist nur in den Oasen oder entlang des Nils möglich. Daher hat man in der Vor- und Frühdynastischen Zeit die Toten in der Wüste begraben, um nicht den wertvollen Lebensraum für Gräber zu verschwenden. Man stellte dadurch fest, dass sich die Körper durch die Austrocknung im Wüstensand konservierten und begann, diesen Vorgang künstlich nachzuahmen, um die Körper der Toten vor Verwesung zu bewahren.